Bausparvertrag.net - Bausparkassen und Baufinanzierungen im Vergleich

 

Empfehlung Bausparen

Empfehlung

Spießer
werden, ist gar nicht schwer!
2014 - Beste Zeit
fürs Bausparen!

Top-Angebot 2014
Mit Dr. Klein sehr günstige Baufinanzierung sichern

Was ist ein Bausparvertrag?

Ein Bausparvertrag ist ein Vertrag, genauer ein Sparvertrag, zwischen dem Bausparer und der Bausparkasse. Der Bausparer ist der Anleger, der den Bausparvertrag beispielsweise auch als Rendite-Sparer für eine sichere Geldanlage nutzt. Meistens wird ein Bausparvertrag zum Bausparen vereinbart, d.h. für die Finanzierung eines Bauvorhaben oder einer Immobilie.


Wann bausparen? Für was bausparen?

Bau eines HausesFür den eigenen Hausbau.
Renovierungsarbeiten.
Zinshöhe eines Darlehens sichern.
Modernisierungsarbeiten.
Einkauf in eine Altenheimwohnung.
Miterben eines Hauses kann man auszahlen.
Ablösen von Hypotheken.
Als Sichere Geldanlage zum Vermögensaufbau.


Wir haben verglichen. Finden Sie Ihren Bausparvertrag!         Aktualisiert am: 03.09.2014

Die besten Bausparkassen 2013

Deutscher Ring mit Top-Vorteilen: Hohe Sicherheit + hohe Zinsen
Bausparkasse Deutscher Ring -  Testsieger

Deutscher Ring >>
Detail-Infos >>
Sehr hohe Guthabenszinsen mit 3,25 % beim Tarif S
Unsere Empfehlung im Bauspar-Vergleich
Staatliche Förderungen nutzen
Sichere Geldanlage durch Einlagensicherungsfonds
Guthaben vielseitig nutzbar

 

Testsieger! “Beliebteste Bausparkasse 2012” - Schwäbisch Hall
Bausparkasse Schwäbisch Hall - “Beliebteste Bausparkasse 2012” laut €uro am Sonntag

Schwäbisch Hall >
Detail-Infos >>
Für Vermögensaufbau oder flexible Baufinanzierung
“Beliebteste Bausparkasse 2012” laut €uro am Sonntag
Top-Baugeld - Preisgünstiges Darlehen ab 1,50% Sollzins
Sichere Geldanlage durch Einlagensicherungsfonds
2,00 % p.a. Gesamtzins bei Darlehensverzicht

 

Zum Bausparkassen-Vergleich >> Wählen Sie jetzt Ihre Bausparkasse!


Baufinanzierung als Alternative? Was ist eine Immobilienfinanzierung?

Bei einer Baufinanzierung / Immobilienfinanzierung handelt es sich um die Finanzierung einer Immobilie. Diese kann sehr komplex sein. Aus diesem Grund gibt es für die Errichtung oder Sanierung von Bauwerken verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten. Jetzt die besten Immobilienfinanzierungen 2014 hier vergleichen.
Hier die Zinsen für eine Immobilienfinanzierung vergleichen!

Die Top-Baufinanzierungen 2014

Strompreiserhöhung adé - Dank Photovoltaik – Der Top Solarkredit hier!
Finanzierung einer Fotovoltaik-Anlage

Photovoltaik finanzieren >
Detail-Infos >>
Top Finanzierung für Fotovoltaik-Anlagen
Für große und kleine Solaranlagen
Inkl. Prüfung der Rentabilität Ihrer Anlage
Strom nutzen - völlig unabhängig
Passende Förderungen (Steuervorteil,
    Einspeisevergütung, zinsgünstige Kredite)

 

Mehrfacher Testsieger - 1. Platz für Kombi-Kredite - Deutscher Ring
Baufinanzierung mit mehrfachem Testsieger

1. Platz Kombi-Kredite >
Detail-Infos >>
Immobilien-Finanzierung oder Modernisierung
Individuelle Vergleichsangebote inkl.
"Flexi-Geldplan" auch für Mieter
Passende staatliche Fördermöglichkeiten
Ab 2,20 %, flexibel bis 35 Jahre Laufzeit

 

Günstigste Zinsen - Testsieger 2013 - Dr. Klein Baufinanzierung
Dr. Klein bietet Ihnen Baudarlehen zu besten Zinsen!

Dr. Klein >>
Detail-Infos >>
Dr. Klein vergleicht 60 Banken, ab 1,62 % eff. Zins p.a.
Dauerhaft günstigste Zinsen*
Laufzeit zwischen 1 und 30 Jahren
Kreditsumme ab 50.000,- Euro
"Top 3 Service und Beratung" laut €uro Zeitschrift, (30 Anbieter im Vergleich, Ausgabe 08/2013)

 

Immobilienfinanzierungen 2014 hier im Vergleich >>

*Laut der EU-Verbraucherkreditrichtlinie (EU-VKR) zeigen wir Ihnen die Mindestangaben und repräsentative Beispiele auf unseren Produkt-Detailseiten, sofern diese uns durch die jeweilige Bank zur Verfügung gestellt wurden. Wir haben alle Informationen nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert. Sie sind jedoch ohne Gewähr. Stand: 03.09.2014


Was heißt Bausparen?

Unter Bausparen versteht man das Ansparen auf ein wohnwirtschaftliches Ziel, um danach ein preiswertes Darlehen zu bekommen. Man spricht von Ansparphase und Darlehensphase. Die Verzinsung des Bauspardarlehens wird festgeschrieben und unterliegt nicht den Zinsschwankungen am Kapitalmarkt. Somit bleibt der Zins fest und gibt dem Anleger Planungssicherheit beim Bausparen. Zusätzlich bieten Bausparkassen hohe Zinsen auf Ihre ersparte Geldanlage.

Aktuelle Angebote der Bausparkassen 2014 vergleichen >>


Alternativen zum Bausparen?

Sie möchten Rendite-Sparen und Ihr Geld sicher anlegen. Ihr Geld wollen Sie nicht für eine Baufinanzierung nutzen?
Dann empfehlen wir Ihnen das aktuell höchst verzinste Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto. Finden Sie hier schnell das beste Konto 2014 aus über 80 Tagesgeld- und Festgeldangeboten.

Zum 20 Festgeldangebote vergleichen >> und zum 90 Tagesgeldangebote vergleichen >>


Helfen Vergleichsangebote?

Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, gleich mehrere unterschiedliche Vergleiche für Ihren Bausparvertrag oder Ihre Baufinanzierung anzufordern. Auf diese Weise können Sie sehr gut Angebote nach Ihren individuellen Wünschen miteinander vergleichen. Unser Experte berät Sie gern auch auf Anfrage persönlich.

Vergleichsangebote anfordern >>


 

Wie funktioniert  Bausparen?

Das Bausparen umschreibt die Idee, gemeinschaftlich genügend Kapital für eine Baufinanzierung zu bilden und dadurch später ein zinsstabiles und zinsgünstiges Darlehen zu erhalten. So zahlen die Bausparer alle in einen Topf. Aus diesem wird dann das Bauspardarlehen entnommen. Dies funktioniert allerdings nur unter bestimmten Bedingungen: Der Bausparer muss sein Bausparguthaben bis zu einer bestimmten Summe (mindestens 40 % der Bausparsumme) und über eine bestimmte Mindestlaufzeit ansparen. Deshalb nennt man diese Phase auch Ansparphase. Danach kommt es zur Zuteilung und zur Darlehensvergabe, so dass man dann von der Darlehensphase spricht.


 

Für wen eignet sich Bausparen?

Wer sich seine Immobilie demnächst finanzieren möchte, der sollte die sinnvolle Einbindung eines Bauspardarlehen unbedingt prüfen.
Wer dagegen erst in fünf bis zehn Jahren eine Immobilie finanzieren möchte, dem empfehlen wir einen Bausparvertrag. Ob Sie das dazugehörige Bauspardarlehen später nutzen nachdem es zur Zuteilung kam, können Sie zur rechten Zeit prüfen und flexibel entscheiden.


 

Möglichkeiten der Baufinanzierung

Es gibt unterschiedliche Wege einer Immobilienfinanzierung, denn diese sollten zum Bauvorhaben als auch zum Darlehensnehmer passen. Besonders in den vergangenen Jahren entstanden immer neue Kreditarten und Möglichkeiten. Insgesamt werden ca. 100 verschiedene Baufinanzierungsarten angeboten.

Vergleich-Immobilienfinanzierung>>


 

Geläufige Arten der Baufinanzierung

- Sofortfinanzierung mit einem Bausparvertrag
- Festzinsdarlehen
- Finanzierung mit laufender Tilgung
- Finanzierung mit einer Lebens- oder Rentenversicherung
- Annuitätendarlehen
- Renovierungs- und Modernisierungsdarlehen
- KfW-Darlehen
- Umfinanzierung


 

Grundlegende Schritte vor einer Baufinanzierung?

1 - Bestimmung des gesamten Eigenkapitals.
2 - Aufstellung der Gesamtkosten für das Projekt.
3 - Kalkulation aller monatlichen Einnahmen und Ausgaben.



Top Angebot für Ihre Baufinanzierung 2014 hier

Sie wünschen ein kostenloses individuelles Angebot für Ihre Immobilienfinanzierung? Füllen Sie das Formular aus und versenden Sie es. Unser Experte wird sich in Kürze bei Ihnen melden.

* Diese Angaben sind Pflichtangaben.

Sie können gern mehrere Punkte auswählen.

Datenschutzerklärung

Mit dem Klick auf "Persönliches Angebot kostenlos anfordern!" bestätigen Sie, dass Ihre Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage direkt an unseren Experten geleitet werden. Ihre Anfrage wird direkt von unserem Experten bearbeitet. Er meldet sich in Kürze bei Ihnen. Eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt nicht.